Corradi

Referenzen im Gastronomie- und Hotelbereich

Bioclimatics Maestro: Eleganz und Entspannung für einen Outdoor-Bereich mit 5-Sterne-Anspruch

Forte dei Marmi - ITALIA

Eingebettet zwischen dem Grün der mediterranen Macchia und dem Blau des Tyrrhenischen Meers, ist das Hotel Principe in Forte dei Marmi eine Perle des bei italienischen wie ausländischen Touristen gleichermaßen beliebten renommierten Kultortes. Ein exklusives Boutique-Hotel mit linearer Architektur, einem raffinierten Innenambiente und harmonischen Kontrasten, basierend auf Materialien wie Marmor, Onyx und Portoro, Portovenere-Marmor, die dem Hotel Eleganz und Präsenzcharakter verleihen.
Licht als Inspirationsquelle
 
Das Hotel Principe mit seinen 28 Zimmern - davon 15 Suiten, die alle jeweils von bekannten Namen des italienischen Designs eingerichtet wurden, beweist seinen außergewöhnlichen Charakter auch in der spektakulären Sky Lounge Bar 67. Doch das ist noch längst nicht alles. Von März bis Oktober ist hier das Restaurant Lux Lucis unter der Leitung des Sternekochs Valentino Cassanelli geöffnet.
 
Unbestrittener Protagonist des Gebäudes ist das Licht, das in allen Bereichen des Luxushotels eine ganz besondere Rolle spielt. Ein Konzept, das auch für die Außenbereiche der Panorama-Terrasse und des Restaurants übernommen wurde. Hier tragen die von Corradi für dieses Ambiente entwickelten Lösungen zur Gestaltung faszinierender Licht-/ Schattenspiele und eines modernen, stimmungsvollen Outdoor-Ambientes bei.
 
Maestro: im Dienste des Stils
 
Die bioklimatische Pergola Maestro mit puristischen Linien aus Aluminium ist selbsttragend und verfügt hier über eine Abdeckung mit schwenkbaren Lamellen, ist aber auch in der Ausführung mit Tuch mit Aufrollverschluss erhältlich. Die Lamellen sind auf 140° schwenkbar und die Öffnungsrichtung kann in Abhängigkeit vom gewünschten Lichteinfall gewählt werden. Der Balken ist nur 25 cm hoch, die Regenrinne liegt bündig und die ist Konstruktion kompakt. Im vollständig geschlossenen Zustand ist die obere Abdeckung darüber hinaus gegen Regen beständig und das Wasser läuft über die integrierten Regenrinnen und die als Fallrohr fungierenden Pfeiler ab.
 
Wo Licht eine so große Bedeutung einnimmt, wird eine Lösung benötigt, die auch nach Sonnenuntergang noch begeistert. Bei der Entwicklung von Maestro wurde zur Umsetzung gemütlicher, faszinierender Stimmungen die Möglichkeit einer Integration von LED-Leuchten in die Lamellen vorgesehen. Perfekt, um Outdoor-Bereiche zu jeder Tages- und Nachtzeit zu nutzen und einen Rahmen zu schaffen, wo Stil sowie Eleganz unvergessliche entspannte Momente schenken.
 
Projekt Hotel Principe Forte dei Marmi
Fotos Alessio Mitola für Archikiller Lab
Bauleitung: Riccardo Tendaggi

Bleiben wir in Kontakt

MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN, UM DIE NEUESTEN NACHRICHTEN AUS CORRADI ZU ERHALTEN