Corradi

Referenzen im Gastronomie- und Hotelbereich

Sun Sail Maestrale: ein Sonnensegel für nachhaltige Gastlichkeit

TORINO - ITALIA

Die Vorstellung eines Raums, in dem es gelingt, einen ausgeprägt nachhaltigen Charakter von Gastlichkeit ausgewogen auf den Punkt zu bringen und die Schönheit der umliegenden Natur in einer Landschaft hervorzuheben, in der Innen- und Außenräume nahtlos ineinander übergehen. Vor dem Hintergrund dieses Konzepts entstand das Projekt Casa Format, das von den Architekten Carlo Colombo und Maria Grazia Bono betreut wurde, die sich für das Gestalten eines harmonisch wirkenden Gartens für die Sonnensegel Maestrale entschieden haben.
 
Es ist weder ein Restaurant noch ein Hotel: Casa Format ist ein RistOrto und aus der Zusammenarbeit zwischen dem Sternerestaurant
La Credenza in San Maurizio Canavese und dem Einrichtungs- und Design-Geschäft "Format Abitativi" entstanden.
 
Nachhaltigkeit und natürliche Elemente geben hier den Ton an
 
Vollkommen ökologisch nachhaltig – die Konstruktion besteht aus Holz, wurde gemäß Klasse A gebaut und verfügt über die Zertifizierung CasaClima-. Der Strom wird von einer Photovoltaikanlage erzeugt und die Positionierung des Gebäudes wurde im Hinblick auf eine optimale Nutzung des Sonnenlichts bestimmt. Zur maximal möglichen Verringerung der Wasserverschwendung wird Regenwasser in einer Zisterne gesammelt und dann zur Bewässerung des Gartens verwendet. Ökologische Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein sind die Leitlinien und Entwicklungsgrundlage aller Aspekte dieses Projekts. Die LED-Beleuchtung und ein Hausautomationssystem optimieren das Management innerhalb der Konstruktion.
 
Maestrale: klare, elegante Linien
 
Mittelpunkt der Konstruktion ist der Außenbereich, in dem ein großer Gemüsegarten das Landschaftsbild beherrscht. Ein Relax- und Essbereich, der In- und Outdoor harmonisch miteinander verbindet, unterstreicht den Charakter dieses Ambiente. Der Außenbereich sollte das auf Harmonie, klaren Linien und Natürlichkeit basierende, dieser Konstruktion zugrundeliegende Konzept widerspiegeln. Das war der Grund für die Wahl des Maestrale.
 
Maestrale ist ein selbsttragendes Sonnensegel mit 4 Pfosten aus Edelstahl. Extrem personalisierbar – erhältlich in 113 unterschiedlichen Konfigurationen – mit quadratischen, rechteckigen oder rautenförmigen Segeln.
 
Die Leichtigkeit der Linien und die qualitativ hochwertigen Materialien machen Maestrale zu einer idealen und detailorientierten Lösung: Die Pfosten aus auf Hochglanz elektropoliertem Edelstahl garantieren eine hohe Korrosions- und Witterungsbeständigkeit. Die aus Dacron® gefertigten Segel werden mit einem Motorantrieb geöffnet und geschlossen, der in das Aufwickelprofil eingesetzt ist und mit über eine Fernbedienung oder, bei Stromausfall, von Hand gesteuert werden kann. Bei starkem Wind unentbehrlich – die motorisierte Ausführung ist mit einem Windgeschwindigkeitsmesser für das automatische Schließen ausgestattet.
 
Auf diese Weise entsteht eine perfekte Harmonie und Ausgewogenheit des Außenbereichs nicht nur mit dem Gebäude und der dieses umgebenden Landschaft, sondern insbesondere mit dem Grundkonzept von Casa Format: eine äußerst ökologische nachhaltige Umgebung, in der die Schönheit der Natur und der Architektur sich gegenseitig bereichern und so Raum für ein neues Konzept der erlebnisorientierten und inklusiven Gastfreundschaft bieten.
 
 
Projekt Casa Format, Orbassano (TO)
Betreut von Architekten Carlo Colombo und Maria Grazia Bono
Fotos Vito Corvasce für Archikiller Lab

Bleiben wir in Kontakt

MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN, UM DIE NEUESTEN NACHRICHTEN AUS CORRADI ZU ERHALTEN